Erstbehandlungsablauf

Anamnese

Schriftliche Aufnahme:

- der Besitzer und Patienten Daten

- des Behandlungsgrundes

- der Haltung des Pferdes (Haltungsform, Auslauf, Weidegeselschaft)

- der Nutzung des Pferdes (derzeit, küftig, Dressur, Springen,Vielseitigkeit, Western, Show, Freizeit,  

  Haüfigkeit des Trainings und Reitbeteiligungen)

- die Fütterung des Pferdes

- die Medizinische Versorgung Wurmkur, Impfung, Zahnbehandlung

- die Ausbildung von Pferd und Reiter

- die Vorgeschichte des Pferdes (Erkrankungen, Verletzungen usw.)

 

Adspektion (Sichtbefund)

Aufnahme des Sichtbefundes, beurteilt werden:

- Allgemeinzustand

- Ernährungszustand

- Pflegezustand

- Psyche

- Exterieur (Kopfhaltung, Ganaschenfreiheit, Rahmen, usw.)

- Giedmaßenstellung (Vorständig, Rückbiegig, Kuhhessig, Zehenweit, Bodeneng usw.)

Ganganalyse

Ganganalyse an der Hand, beurteilt wird im Schritt:

- on vorne

- von hinten

- von der Seite,

- beim Rückwärtsrichte

- in der Volte

 

Ganganalyse an der Longe (unausgebunden):

- in Schritt, Trab und Galopp re. und li. Hand

 

Ganganalyse unter dem Reiter:

- Beurteilung des Pferdes re. und li. Hand

- Beurteilung im Schritt, Trab und Galopp

- Sitzanalyse des Reiters

- Einwirkung des Reiters

Ausrüstungskontrolle

 Überprüfung von Funktionsfähigkeit und Passform von:

- Sattel

- Satteldecke

- Sattelgurt

- Geschirr

- Zaumzeug

- Gebiss

Palpation (Tastbefund)

Befundung von:

- Maul (Zähne)

- der äußeren Kaumuskulatur

- der Schläfenmuskulatur

- des Genicks

- des Halsbereiches

- des Wiederrist

- der Gurtlage

- der Dornfortsätze

- Muskulatur

- Sehnen und Bänder

- Gelenke

- Vordergliedmaßen und Hintergliedmaßen

- Halswirbelsäule,Brustwirbelsäule,Lendenwirbelsäule und Schwanzwirbelsäule

und dem Becken.

 

Palpation des Erbsenbeines (Os pisiforme)

Behandlungsplan

 

Nachfolgend erhalten Sie von mir einen Behandlungsplan, in dem ich Ihnen die Synthese der Befunde, die Behandlung und den zuküftigen Trainingsplan oder Empfehlungen aufliste.